Agrar - Unternehmensberatung
  • Unternehmensanalyse
  • Betriebszweiganalyse
  • Investitionsplanung
  • Liquiditätskontrolle
  • Produktionstechnik
  • Betriebsvergleiche
  • Vertragsgestaltung
  • Rundschreiben

Wir kennen die Probleme der Betriebswirtschaft und der Unternehmensführung sowohl in den neuen als auch in den alten Bundesländern. Derzeit werden ca. 50 Agrarbetriebe mit 45.000 ha, 42 Mio. kg Milch und 80.000 to Getreidelager begleitend betriebswirtschaftlich beraten. Darunter sind sowohl private Landwirte als auch Agrar e.Gs und Agrar GmbHs. Neben reinen Marktfruchtbetrieben, spezialisierten Milchproduzenten sind auch Gemischtbetriebe und ökologisch wirtschaftende Unternehmen im Ring vertreten.

Unsere Mandanten beauftragen uns, damit wir konstruktiv in ihrem Betrieb mitdenken. Es gilt, das laufende Unternehmen schrittweise weiterzuentwickeln oder Schwierigkeiten zügig zu beseitigen. Die SCHULDT AGRO CONCEPT GmbH bietet den Agrarbetrieben neben der jährlichen Unternehmens-Betriebszweigauswertung auch die kurzfristige Problembearbeitung sowie die kontinuierliche Entwicklung einer mittel- und langfristigen Betriebsstrategie.

Die Buchführungsdaten werden unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten analysiert. Die Unternehmensanalyse zeigt Stärken bzw. Schwachstellen auf und ein transparentes Rating macht die eigene Position deutlich. Für die vorhandenen Betriebszweige wird regelmäßig eine fundierte Vollkostenrechnung erarbeitet. Für den Betriebszweig Pflanzenbau wird eine praxisnahe produktionstechnische Beratung angeboten.

Betriebsvergleiche mit realen zeitnahen Zahlen geben eine klare einzelbetriebliche Orientierung. Produktionstechnische und investive Maßnahmen zur Verbesserung der Rentabilität werden gemeinsam mit den Betriebsleitern erarbeitet. Liquiditätsplanung und subventionsoptimale Ausrichtung sind notwendige kontinuierliche Handlungsparameter.

Regelmäßige, mittelfristige Finanzplanungen sind in vielen Betrieben erforderlich, um die Kapitaldienstfähigkeit zu erkennen und die Finanzierung des Agrar-Unternehmens zu sichern.

Interne Auswertungsseminare, Rundschreiben und Besichtigungsfahrten für die Mandanten ergänzen das individuelle Beratungsgespräch.